Sie haben Fragen?
0221 - 96 43 706

Nette, kleine Familie gesucht von Einfamilienhaus in Zülpich-Enzen!

118.500 €
Objektnr.: 2833
 
5 Zimmer
 
1 Badezimmer
Einfamilienhaus in Zülpich-Enzen sucht nette, kleine Familie. Das in ca. 1957 erbaute Einfamilienhaus wurde in ca. 2000-2010 modernisiert und aufgefrischt. Nun sucht es neue Bewohner, gerne eine kleine, aber nette Familie. Das Einfamilienhaus wird in Teileigentum verkauft. Das bedeutet, auf dem Grundstück sind zwei Häuser, der bisherige Eigentümer wohnt nebenan und es wird alles laut Teilungserklärung – wie bei einer Eigentumswohnung- aufgeteilt und getrennt. Also Ihr ganz persönliches kleines Zuhause. Wir schauen uns nun gerne mal um. Über den Vorhof geht es über ein Tor zum Hauseingang. Über einige Stufen sind Sie zuhause. Willkommen in Ihrer gemütlichen Diele mit Zugang, rechts, in einen Wohn- oder Schlafraum und links herum in das bisherige Esszimmer, vielleicht mal Ihr gemütliches Wohnzimmer. Angrenzend ist die geräumige Küche mit genügend Platz für die Einbauküche und einem Familien-Essbereich. Von der Küche geht es über einen Flur in das Tageslicht-Gäste-WC mit Handwaschbecken. Dieses wurde in ca. 2000 modernisiert. Zum Abstellen Ihre nicht alltäglichen Utensilien ist vom Flur aus, Ihr Abstellraum zu begehen. Wieder zurück in die Eingangsdiele geht es über die massive geschwungene Holztreppe ins Obergeschoss. Hier ist ein Schlafzimmer links von der Diele und rechts geht es über ein Durchgangszimmer, vielleicht als Büroraum oder weiteres Wohnzimmer, in den kleinen Flur. Das Tageslichtbadezimmer hier wurde auch in ca. 2000 modernisiert. Es macht Badenixen und Duschfans gleichzeitig glücklich. Neben der Dusch und der Badewanne gibt es noch den Waschtisch. Die Toilette befindet sich separat nebenan. Gleichzeitig geht es über diese kleine Diele weiter in das Schlafzimmer Nr. 2. Alles da für die kleine Familien. Zum Abschluss noch der ca. 400m² große Garten als Sondernutzungsrecht. Dieser ist zurzeit pflegeleicht mit Rasen angelegt. Sie erreichen Ihren Garten über die Gemeinschaftsräume, diese da wären, ein kleiner Flur mit Zugang zum Hausanschlussraum und ein weiterer Flur und dann sind Sie im Garten. Freuen sie sich auf Ihr neues Zuhause. Bis Bald, rufen sie mich gerne bei weiterem Interesse an. Wolfgang Hassel, Tel. 02252-950120.
= Energieausweis liegt vor
= Einfamilienhaus mit Garten in Teileigentum
= Teilungserklärung liegt vor
= Baujahr ca. 1957
= modernisiert in ca 2010
= Gas Zentralheizung aus 2019
= Warmwasserversorgung über Solar, zentral
= 2-fachisolierte Fenster mit Kunststoffrahmen aus 2010
= Außen-Rollläden aus ca. 2010
= Tageslicht-Gäste-WC mit Handwaschbecken im EG, neu in ca. 2000
= Tageslicht-Badezimmer im OG mit einer Badewanne, einer Dusche und einem Waschtisch, neu in ca. 2000
= Separate Toilette mit Tageslicht, nebenan
= Badezimmer und Gäste-WC mit Wandfliesen und passenden Bodenfliesen verlegt
= Holzvertäfelung in einigen Räumen
= Garten angelegt mit Rasen
= Garten, ca. 400 m² mit Sondernutzungsrecht
= Geparkt wird vor dem Haus
Das Haufendorf Enzen liegt im äußersten Süd-Osten des Stadtgebietes, westlich des Enzbaches. Zahlreiche Siedlungsspuren weisen bis weit in die römische Zeit zurück. Die Tallage am Fuße des Schievelsbergers und mehrere Wasserquellen scheinen für die frühe Entwicklung des Ortes verantwortlich gewesen zu sein. Die Begrenzungen des eigentlichen Dorfkerns markieren seit dem Mittelalter die 1902 an der Stelle eines alten Vorgängers neuerrichtete Pfarrkirche St. Kunibert im Norden und das heutige Rittergut Schick im Süden. Innerorts finden sich mehrere schön restaurierte alte Fachwerkhöfe und landwirtschaftliche Anwesen. Spuren römerzeitlicher Wege und Siedlungen lassen vermuten, dass in der Gemarkung Enzen stattlich römische Landgüter gelegen haben müssen. Überörtliche Bedeutung wird dabei drei im Ort gefundenen, spätrömischen Sarkophagen zugeschrieben. Reiche Beigaben, mit denen diese Bestattungen nach der Überlieferung ausgestattet waren, zeugten von derart großem Wohlstand, dass ein bereits 1663 gefundener Sarkophag als Grablege eines Merowingerfürsten angesprochen und deshalb als „Königsgrab“ bezeichnet wurde. Von diesem wie einem weiteren, 1811 gefundenen Steinsarg sind jedoch gegenwärtig kaum noch Beigaben erhalten. Demgegenüber konnten reiche Funde aus einem 1977 geborgenen, weiteren Sarkophag gesichert werden. Diese werden heute im Haus „Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur“ ausgestellt. Darüber hinaus wurden auch den Matronen keltisch-germanischen Fruchtbarkeitsgöttinnen, geweihte Steine aus römischer Zeit bei Enzen gefunden. Einer von diesen hatte dabei in Zweitverwendung als Einfassung einer zur Grablege gestalteten fränkischen Steinkiste gedient. Die 1663 und 1977 gefundenen Sarkophage sind seit 2011 vor der Kirche frei aufgestellt, in Nachbarschaft der erhalten gebliebenen Apsis von Alt-St. Kunibert. In ihr konnte dank bürgerschaftlicher Initiative eine Präsentation der reichen archäologischen Funde aus Enzen eingerichtet werden. Im hohen Mittelalter ist ein heute untergegangener, örtlicher Rittersitz der Herren von Enzen überliefert. Sie waren Nachbarn eines regionalen Adelsgeschlechtes derer von Gerzen (Gerzem). Diese Herren von Gerzen entstammten ursprünglich einer Burg bei Obergartzem. Etwas abseits des Ortes Enzen errichteten sie aber – wohl in der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts – eine neue Burg. Der dortige Burgherr Emmerich von Gertzen stiftete um 1351 eine Kapelle, die mitsamt einer Wohnung für drei betreuende Klausnerinnen in Nachbarschaft zu seinem Sitz errichtet wurde. Das kleine Kloster erhielt in der Folgezeit den Eigennamen Antonigartzem nach der Burg und dem Patron des Kirchleins, St. Antonius dem Einsiedler. Im Gegensatz zur Burg, für die sie ursprünglich entstand, ist die denkmalgeschützte, aufwendig restaurierte Klosteranlage bis heute erhalten.Die Stadt Zülpich liegt in ca. 7 km Entfernung. Hier finden Sie alles für Ihren täglichen Bedarf, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebot, Kindergärten und Schulen.
Neue Immobilienangebote finden Sie zunächst nur auf unserer Homepage, in unseren Schaufenstern und auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/Hassel.Immobilien. Liken Sie unsere Facebook-Seite und erhalten Sie so neue Immobilienangebote vor dem Vermarktungsstart. In den Internetportalen finden Sie immer nur eine kleine Auswahl aus unserem Immobilienangebot. Unser komplettes Angebot finden Sie auf unserer Homepage unter www.hassel-immobilien.de. Registrieren Sie sich bei uns und Sie erhalten künftig aktuelle Angebote per Mail. Online unter http://www.hassel.immo/Suchauftrag.htm oder rufen Sie uns unter Telefon 02252 / 950 120 an.
Sie müssen vor dem Erwerb einer neuen Immobilie noch Ihre bisherige Immobilie verkaufen? Sprechen Sie uns an. Gerne ermitteln wir Ihnen unverbindlich den Marktwert Ihrer bisherigen Immobilie.

Finanzierungsrate: 390,00 € monatlich!!
* Dieser Finanzierungsberechnung liegen folgende Annahmen zu Grunde:
- Eigenkapitaleinsatz von 20%
- Anfänglicher Tilgungssatz von 3% p.a.
- Verzinsung mit einem Orientierungszinssatz von 1,55 % norm. (1,57 % anfängl. effekt. Jahreszins, Zinsfestschreibung 10 Jahre, Stand September 2019)

Die Zinskonditionen sind freibleibend und werden in der Kreditzusage des Darlehensgebers endgültig festgelegt. Ihren individuellen Finanzierungsplan erstellen Ihnen gerne unsere Finanzierungsberater.
Von einer unserer über 30 Partnerbanken erhalten Sie dann ein maßgeschneidertes Finanzierungsangebot. Übrigens auch die Finanzierung OHNE Eigenkapital ist möglich!

Für Ihr gutes Gefühl: Die HASSEL-HAUS Garantie! Mit der HASSEL-HAUS Garantie werden Reparaturkosten der technischen Anlagen und Einrichtungen eines Hauses oder einer Eigentumswohnung versichert. Der Versicherungsschutz beginnt mit Einzug in die neue Immobilie für maximal zwölf Monate. Er umfasst im Einzelnen u. a.:
= Sanitärobjekte im Bad wie Toiletten, Waschbecken, Wasserhähne, Thermostate
= Sichtbare Wasser-, Abwasser- und Gasinstallationen, Elektroleitungen über Putz,
Elektro-Versorgungsanlagen von der Türklingel bis zur Steckdose
= Alarmanlage
= Alle Einbaugeräte in der Küche

Der Verkauf erfolgt PROVISIONSFREI !!!
Teilen auf
Objektart
Einfamilienhaus
Ort
Zülpich / Enzen
Nutzungsart
Wohnen
Wohnfläche
116,00 m²
Grundstücksfläche
474,00 m²
Baujahr
1957
Zimmeranzahl
5
Schlafzimmer
2
Badezimmer
1
Bezug
ab sofort
Keller
nein
Kaufpreis
118.500 €
Art
Bedarf
Endenergiebedarf Endenergiebedarf Endenergie- bedarf
226,90 kWh/(m² · a)
Befeuerungsart
Gas
Heizungsart
Zentral
Energieeffizienzklasse
G
Gültig bis
18.08.2029
Baujahr (Energieausw.)
1957
Energieträger
GAS
A+
25
50
75
100
125
150
175
200
225
Ansprechpartner
Wolfgang Hassel
Geschäftsführer / ERA Gutachter für Immobilienbewertung
Telefon +49(2252) 950120
Anfrageformular
* Pflichtfelder
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Immobiliensuche
Objektangaben
Fläche
Kaufpreis
Ähnliche Immobilien
Einfamilienhaus zum Kauf in Zülpich-Nemmenich
Objektnr.: 2833
53909 Zülpich-Nemmenich
Klein aber Mein! Fachwerkhaus in Zülpich - Nemmenich
4
1
Wohnfl.: 
90 m²
Kaufpreis
77.900 €
Reihenhaus zum Kauf in Mechernich-Kalenberg
Objektnr.: 2833
53894 Mechernich-Kalenberg
Saniertes Reihenhaus mit Kaminofen und großer Terrasse
5
1
Wohnfl.: 
102 m²
Kaufpreis
149.000 €
Doppelhaushälfte zum Kauf in Nideggen / Schmidt
Objektnr.: 2833
52385 Nideggen / Schmidt
Doppelhaushälfte in bester Lage mit hochwertiger Ausstattung
4
1
Wohnfl.: 
165 m²
Kaufpreis
249.500 €
Sie möchten verkaufen?
Ihr Erfolg: Garantierte Leistungen, bestmöglicher Verkaufspreis und genaue Marktkenntnis!
Professionelle Marktanalyse
Unsere Experten analysieren die aktuelle Marktlage. Weiterlesen
Garantierte Sicherheiten
Wir sorgen für ein sicheres Immobiliengeschäft. Weiterlesen
Marktgerechte Wertermittlung
Unsere Mitarbeiter ermitteln zuverlässig den Wert Ihres Objekts. Weiterlesen
Projektmanagement
Wir kümmern uns zuverlässig um alles rund um Ihren Verkauf.  Weiterlesen
Effizientes Home-Staging
So fühlen sich Interessenten in Ihrer Immobilie sofort wohl. Weiterlesen
360-Grad-Besichtigungen
So sparen Sie und Ihre Interessenten wertvolle Zeit.  Weiterlesen
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.